circle_green

YOGA

YOGA

YOGA

YOGA

logomark_48_green

Im Hier und Jetzt ankommen, den Atem fließen lassen, finden ohne zu suchen, der Friede ohne Kampf, die Kraft in der Stille, die Klarheit der Gegenwart, das Verschmelzen der Vergangenheit und das Wachsen in die Zukunft.

Im Hier und Jetzt ankommen, den Atem fließen lassen, finden ohne zu suchen, der Friede ohne Kampf, die Kraft in der Stille, die Klarheit der Gegenwart, das Verschmelzen der Vergangenheit und das Wachsen in die Zukunft.

Im Hier und Jetzt ankommen, den Atem fließen lassen, finden ohne zu suchen, der Friede ohne Kampf, die Kraft in der Stille, die Klarheit der Gegenwart, das Verschmelzen der Vergangenheit und das Wachsen in die Zukunft.

Im Hier und Jetzt ankommen, den Atem fließen lassen, finden ohne zu suchen, der Friede ohne Kampf, die Kraft in der Stille, die Klarheit der Gegenwart, das Verschmelzen der Vergangenheit und das Wachsen in die Zukunft.

Im Hier und Jetzt ankommen, den Atem fließen lassen, finden ohne zu suchen, der Friede ohne Kampf, die Kraft in der Stille, die Klarheit der Gegenwart, das Verschmelzen der Vergangenheit und das Wachsen in die Zukunft.

yoga1

YOGA ist die Weisheit im Handeln und verbindet Körper, Geist und Seele. Im Wesentlichen geht es darum, Leid zu erkennen und einen Umgang damit zu finden. Das zur Ruhe kommen des Geistes hilft uns dabei, wieder klarer zu sehen und die richtigen Antworten in uns selbst zu finden.

YOGA ist die Weisheit im Handeln und verbindet Körper, Geist und Seele. Im Wesentlichen geht es darum, Leid zu erkennen und einen Umgang damit zu finden. Das zur Ruhe kommen des Geistes hilft uns dabei, wieder klarer zu sehen und die richtigen Antworten in uns selbst zu finden.

YOGA ist die Weisheit im Handeln und verbindet Körper, Geist und Seele. Im Wesentlichen geht es darum, Leid zu erkennen und einen Umgang damit zu finden. Das zur Ruhe kommen des Geistes hilft uns dabei, wieder klarer zu sehen und die richtigen Antworten in uns selbst zu finden.

YOGA ist die Weisheit im Handeln und verbindet Körper, Geist und Seele. Im Wesentlichen geht es darum, Leid zu erkennen und einen Umgang damit zu finden. Das zur Ruhe kommen des Geistes hilft uns dabei, wieder klarer zu sehen und die richtigen Antworten in uns selbst zu finden.

Auf der körperlichen Ebene hilft Yoga Verspannungen, Blockaden, mangelende Kraft oder Beweglichkeit anhand vom individuell angepassten Asanas (Körperübungen) aufzulösen und den gesundheitlichen Zustand zu optimieren. Es geht bei diesen Übungen nicht um Perfektion von Körperhaltungen, sondern vielmehr um den Fortschritt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit.
Um achtsames und bewusstes Yoga ausführen zu können ist es wichtig, dass wir mit unserem Atem vertraut sind. Die Atmung führt die Bewegungen aus und kann mit Pranayama (Atemtechniken) trainiert werden. Die Qualität unserer Atmung bestimmt die Qualität unseres Lebens. Um unseren Geist zu schulen und eine tiefe innere Zufriedenheit zu spüren, ist es wichtig, regelmäßig zu meditieren.

Auf der körperlichen Ebene hilft Yoga Verspannungen, Blockaden, mangelende Kraft oder Beweglichkeit anhand vom individuell angepassten Asanas (Körperübungen) aufzulösen und den gesundheitlichen Zustand zu optimieren. Es geht bei diesen Übungen nicht um Perfektion von Körperhaltungen, sondern vielmehr um den Fortschritt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit.
Um achtsames und bewusstes Yoga ausführen zu können ist es wichtig, dass wir mit unserem Atem vertraut sind. Die Atmung führt die Bewegungen aus und kann mit Pranayama (Atemtechniken) trainiert werden. Die Qualität unserer Atmung bestimmt die Qualität unseres Lebens. Um unseren Geist zu schulen und eine tiefe innere Zufriedenheit zu spüren, ist es wichtig, regelmäßig zu meditieren.

Auf der körperlichen Ebene hilft Yoga Verspannungen, Blockaden, mangelende Kraft oder Beweglichkeit anhand vom individuell angepassten Asanas (Körperübungen) aufzulösen und den gesundheitlichen Zustand zu optimieren. Es geht bei diesen Übungen nicht um Perfektion von Körperhaltungen, sondern vielmehr um den Fortschritt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit.
Um achtsames und bewusstes Yoga ausführen zu können ist es wichtig, dass wir mit unserem Atem vertraut sind. Die Atmung führt die Bewegungen aus und kann mit Pranayama (Atemtechniken) trainiert werden. Die Qualität unserer Atmung bestimmt die Qualität unseres Lebens. Um unseren Geist zu schulen und eine tiefe innere Zufriedenheit zu spüren, ist es wichtig, regelmäßig zu meditieren.

Auf der körperlichen Ebene hilft Yoga Verspannungen, Blockaden, mangelende Kraft oder Beweglichkeit anhand vom individuell angepassten Asanas (Körperübungen) aufzulösen und den gesundheitlichen Zustand zu optimieren. Es geht bei diesen Übungen nicht um Perfektion von Körperhaltungen, sondern vielmehr um den Fortschritt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit.
Um achtsames und bewusstes Yoga ausführen zu können ist es wichtig, dass wir mit unserem Atem vertraut sind. Die Atmung führt die Bewegungen aus und kann mit Pranayama (Atemtechniken) trainiert werden. Die Qualität unserer Atmung bestimmt die Qualität unseres Lebens. Um unseren Geist zu schulen und eine tiefe innere Zufriedenheit zu spüren, ist es wichtig, regelmäßig zu meditieren.